Bewerbungsgespräche

Bewerbungsgespräch – Fangfrage Teamfähigkeit

Arbeiten Sie lieber im Team oder allein?” Diese vermeintlich einfache Frage stellt sich bei näherer Betrachtung oft als Fangfrage heraus.

Sie wissen zum Zeitpunkt des Bewerbungsgespräches meistens nicht, welche konkreten Anforderungen an das Team bzw. dessen Fähigkeit zusammen zu arbeiten, gestellt werden. Allerdings finden Sie mit Sicherheit Hinweise dazu im Inserat. Deshalb rate ich – wie so oft – das Inserat genau zu lesen.

Achtung, Fangfrage!

Wie bei vielen Fangfragen, die alternative Antworten erlauben, sollten Sie auch bei der Teamfähigkeit vorsichtig sein! Es gibt nämlich kaum Jobs, bei denen Sie völlig auf sich allein gestellt sind. Gleichzeitig wird bei den meisten Jobs selbstständiges Arbeiten verlangt.

Antworten Sie daher nicht voreilig, sondern bieten Sie dem Fragenden verschiedene Szenarien an!

Bieten Sie verschiedene Szenarien an!

In den meisten Fällen wird es bei der Frage nach der Teamfähigkeit wohl von der Situation abhängen, ob Sie sinnvollerweise alleine oder im Team arbeiten. So könnten Sie z.B. antworten: “wenn es um die Einholung von Informationen geht, bin ich alleine wahrscheinlich schneller, geht es aber um das Finden von Lösungen, so glaube ich, dass ein Team umfassendere Antworten findet, als dies alleine möglich wäre!”

Damit beantworten Sie die Frage wahrscheinlich so, wie es der Personalist gerne hören möchte! Sie wägen nämlich auch die Sinnhaftigkeit Ihres Tuns ab, agieren ziel- und lösungsoriertiert und zeigen gleichzeitig soziale Kompetenz! Damit hat der Personalist mit seiner Frage viel mehr über Sie erfahren, als er ursprünglich damit rechnen konnte.

Fragen im Bewerbungsgespräch zielen nicht auf eine einzige Antwort ab. Vielmehr will der Personalist Sie als Person fassen können. Er muss in einer relativ kurzen Zeit einschätzen können, ob Sie zum Unternehmen passen. Deshalb wird ein Profi es auch vermeiden, Ihnen geschlossene Frage zu stellen. Über verschiedene Fragentechniken, können Sie hier mehr erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren: Vorbereitung Bewerbungsgespräch

War dieser Beitrag hilfreich?